top of page
IMG_3501_01_Zuschnitt_scharf_drin.jpg

Vorstand

Erste Vorsitzende

Silke Dennhardt

Dr. Silke Dennhardt ist Professorin für Ergotherapie in der primärqualifzierenden und additiven Studienform des Physio- und Ergotherapiestudiengangs der Alice Salomon Hochschule in Berlin. Ihr Schwerpunkt im Studiengang liegt im psychosozialen Arbeitsfeld, den qualitativen Forschungsmethoden und der wissenschaftlichen Ausbildung von Physio- und Ergotherapeut*innen.     

Silke Dennhardt hat an der Universität of Western Ontario im ersten kanadischen Promotionstudiengang für Occupational Science promoviert und dort 2013 einen PhD in Health and Rehabilitation Sciences (Occupational Science) erhalten. Ihre Promotion untersuchte am Beispiel des älteren Autofahrers, wie Risikokonstruktionen Erwartungen idealer Betätigungen verfestigen und so die Betätigungsmöglichkeiten bestimmter Gruppen einschränken. Neben den Kontexten des Tätigseins gilt ihr wissenschaftliches Interesse der sozialen Konstruktion von Betätigung und ihren Folgen, insbesondere für Menschen in sogenannten vulnerablen Lebensumständen.

Stellvertretende Vorsitzende

Nicole Ilper

Nicole Ilper (M. Sc.) ist seit 2019 an der Alice-Salomon-Schule, Berufsbildende Schule für Gesundheit und Soziales. 2022 hat sie ihren Quereinstieg zur Studienrätin in Gesundheitswissenschaften und Politik abgeschlossen. Ihr Schwerpunkt in der Lehre liegt im Bildungsgang Ergotherapie u.a. im neurologischen und geriatrischen Arbeitsfeld, der Gesundheitsförderung sowie in der praktischen Ausbildung.  

 

Sie führte in ihrer Masterarbeit 2019 eine empirische Erhebung zum Erfassen von Ansatzmöglichkeiten für die Integration der Occupational Science (OS) in der Hochschullehre ergotherapeutischer Bachelorstudiengängen durch. Seitdem lehrt sie zu Inhalten der OS in dem interdisziplinären Bachelor- und Masterstudiengang „Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie“ an der HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen. 

Schriftführerin

Nadja Reeck

Nadja Reeck (M.Sc.) ist seit 2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promovendin im Department für Versorgungsforschung an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg. Dort arbeitet sie im SeFallED Projekt, welches sich mit dem Thema Sturzprävention bei älteren Menschen beschäftigt. Ihr Schwerpunkt liegt in der partizipativen Forschung. 

Kassenführung

Stella Hubert

Stella Hubert (M.Sc.) ist seit 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Evangelischen Klinikum Bethel, Universitätsklinikum für Psychiatrie und Psychotherapie. Dort arbeitet sie im Forschungsprojekt „IPS-Coaching – Zurück ins Berufsleben (IPS-ZIB)“ in dem die berufliche Teilhabe von Menschen mit psychischen Erkrankungen und kritischer Arbeitsfähigkeit verbessert und eine nachhaltige berufliche (Wieder)eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt ermöglicht werden soll.  
Seit 2016 ist sie Ergotherapeutin und arbeitet als diese in einer ambulanten Praxis mit Schwerpunkt Pädiatrie.

Öffentlichkeitsarbeit

Muriel Marieke Kinyara

Muriel Marieke Kinyara (M.Sc.) ist seit 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Gesundheitswissenschaften der Universität zu Lübeck. Sie lehrt in dem additiven Bachelorstudiengang Ergotherapie/Logopädie und in dem Masterstudiengang Gesundheits- und Versorgungswissenschaften. Seit 2022 arbeitet sie in dem Forschungsprojekt LABORATORIUM, welches ein KI-Assisstenzsystem für die Lehre von Gesundheitsberufen für Übungen von Kommunikation mit Patient*innen und Kolleg*innen entwickelt.  

Erweiterter Vorstand

Ulrike Marotzki

Dr. Ulrike Marotzki (Ergotherapeutin und Diplom-Psychologin) ist seit 2000 Professorin für Ergotherapie an der HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen. Sie leitet den Masterstudiengang Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie.  

Ihr besonderes Forschungsinteresse gilt lebensweltlichen Kontexten von Betätigung. Der aktuelle Schwerpunkt liegt auf dem Verständnis und der Verbesserung der Situation schwerbehinderter Menschen am Arbeitsplatz.  Hierzu leitete sie von 2016-2020 das Forschungsprojekt Jobcoaching am Arbeitsplatz Definieren und Evaluieren (JADE) https://jade.hawk.de/de und seit Juni 2021 bis Ende 2023 das Projekt Jobcoaching für Niedersachsen – Machbarkeitsstudie (JoNiMa) https://jonima.hawk.de/de .  

Katharina Röse

Dr. Katharina Röse ist Professorin für Ergotherapie an der Universität zu Lübeck. Sie leitet die Fachrichtung Ergotherapie des additiven Bachelorstudiengangs Ergotherapie/Logopädie und ist Direktorin für den Fachbereich Ergotherapie des 2020 neu gegründeten Instituts für Gesundheitswissenschaften. 

Ihr wissenschaftliches Interesse gilt der psychosozialen Ergotherapie und der Betätigung von schwer betroffenen Klient:innen. Sie verfasste ihre Dissertation zum Thema "Betätigung von Personen mit Demenz im Kontext Pflegeheim.“

bottom of page